Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/talkersi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frechheit: Hans Eichel will 6.350 Euro mehr Rente im Monat

Als ich das gehört habe, ist mir echt die Hutschnur geplatzt! Das ist doch wieder ein Zeichen dafür, dass unsere (Ex)-Politiker jeglichen Bezug zur Realiotät verloren haben.

Der arme Herr Eichel muss nämlich jetzt mit "nur" 8.200 Euro Rente auskommen und deshalb fordert unser ehemalige Bundesfinanzminister auch ein sogenanntes Ruhegeld für seine Amtszeit als Oberbürgermeister. Der Rechtsstreit geht jetzt in die dritte (!) Instanz, denn der Herr Eichel wünscht sich ungerecht behandelt! Und auch dessen Anwalt sieht es als eine Frechheit an, dass "Eichels frühere Tätigkeiten als Beamter und Oberbürgermeister der Stadt Kassel bei seinen Bezügen „vollständig eliminiert und unberücksichtigt“ geblieben sei.

In Deutschland wird gerade wieder einmal wegen Mindestlöhnen oder ähnlichem diskutiert, weil viele Arbeitnehmer unterbezahlt sind und, sofern zeitlich möglich, noch einen Nebenjob annehmen müssen, und Herr Eichel mit einer gewaltigen Summe an Pension kommt damit nicht aus und fordert noch einmal fast das Gleiche an Pension dazu. Da fehlt doch wirklich jegliche Relation.

Wie viele Geringverdiener oder auch "normale" Rentner müssen mit dem bißchen, das sie verdienen oder als Rente bekommen, auskommen. Und das, obwohl ständig alles teurer wird und der Arbeitgeber jegliche Forderung nach Lohnerhöhung strikt ablehnt!?

Da kann man sich doch wirklich total drüber aufregen, obwohl wir ja alle wissen, dass die Politiker sich in anderen "Sphären" bewegen...

 

2.11.11 05:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung