Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/talkersi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frechheit bei Rückzahlung vom Gasversorger

Wir waren uns sicher, dass wir von unseren Gasversorger eine Rückzahlung zu erwarten haben. Zum einen sind wir im letzten Jahr bei den Abschlägen sehr hoch gestuft worden und zum anderen haben wir auch seit dem letzten Winter einen Kamin, mit dem wir fast ausschließlich heizen.

Ordnungsgemäß haben wir also in dem vereinbarten Zeitraum unseren Zählerstand an den Gasversorger weitergegeben - und gewartet und gewartet. Schließlich wird zum 1.des Monats ja immer der Abschlag abgebucht und wird hatten eine Woche vorher immer noch keinen Bescheid!

Bekannte sagten schon, wenn es so lange dauert, hat man mit Sicherheit eine Rückerstattung zu erwarten. Zwei Tage vor dem 1.des Monats kam dann der Bescheid: fast 800 Euro Erstattung!! Aber: die Rückzahlung erfolgt erst Mitte des Monats. 

Da frage ich mich warum? Ich habe knapp 800 Euro zu kriegen, am 1. des Monats wird schon der nächste Abschlag abgebucht und die Rückzahlung verzögert sich unerklärlicherweise noch so lange hinaus! Zudem bekommt man in dem Bescheid mitgeteilt, die Erstattunf werden am ... (natürlich ein Freitag!) ANgewiesen. Das heißt ja, frühestens am Montag oder sogar erst am Dienstag bekommt man das Geld!

Geht es allerdings um eine Nachzahlung, bekommt man tatsächlich schnell Bescheid und dieses Geld wird natürlich auch schnell abgebucht.

Eine bodenlose Frechheit!!!!!! Und mein Aufreger des Monats!!!!

16.11.11 09:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung